Siehe wichtige Informationen

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um
Ezee-E-Zigaretten zu kaufen

Ja, ich bin 18+   Nein nicht 18+

Was ist besser: Zigarette oder E-Zigarette?

Was ist besser: Zigarette oder E-Zigarette?

Rauchen ist ein lästiges Laster. Der qualmende Glimmstängel stört die Nachbarn auf dem Balkon nebenan. Der kalte Rauch setzt sich stinkend in den Kleidern ab. Und zu guter Letzt ist Rauchen auch noch katastrophal für die Gesundheit. Nicht nur für die eigene, aber auch durch das Passivrauchen für unsere Mitmenschen. Gerade wenn man Kinder hat ist das Passivrauchen problematisch. Es lässt sich nicht drüber streiten: Rauchen ist schlecht.

Doch könnte Rauchen auch besser sein? Wir bei Ezee sagen ja! Denn wir haben uns eingestanden, dass wir mit Genuss rauchen und damit auch nicht so schnell aufhören werden – auch wenn wir uns der Nachteile und gesundheitlichen Risiken voll bewusst sind. Daher suchten wir nach einer Alternative, die ohne die über 590 giftigen Chemikalien einer herkömmlichen Zigarette auskommt. Dennoch wollten wir im Raucherlebnis nichts einbüßen und auf unseren vollen Geschmack kommen. 

Was ist gesünder: E-Zigarette oder normale Zigarette?

E-Zigaretten sind erwiesenermaßen eine gesündere Alternative zu Zigarette. In einer normalen Tabak Zigarette stecken hunderte von Schadstoffen. E-Zigaretten haben den Vorteil, dass sie auf Tabak verzichten und stattdessen eine E-Liquid verdampfen. Da dieses Verdampfen zudem auf viel niedrigeren Temperaturen geschieht, reduzieren sich dadurch auch die Schadstoffe, die in einer normalen Zigarette verbrannt werden. Allerdings muss man sagen, dass auch beim Verdampfen der E-Liquids Inhaltsstoffe in die Lunge gelangen, die eventuell gesundheitsbedenklich sein können. Viel kann man dazu allerdings noch nicht sagen, da es bisher wenig Langzeitstudien zu diesem Thema gibt. Allerdings zeigen Studien, dass E- Zigaretten die Lungen- und Atemfunktion weniger belasten und auch Blutdruck, Herzfrequenz und Körpergewicht weniger beeinträchtigt. Dies gilt jedoch nur bei einem Liquid Konsum von maximal 4 ml pro Tag.

Allerdings ist es auch wichtig zu sagen, dass E-Zigaretten gefährlich werden können, wenn man die Geräte modifiziert oder die E-Liquid selbst anmischt. Wenn Sie eine E-Zigarette kaufen, können Sie sich sicher sein, dass das Gerät auf Herz und Nieren getestet ist und allen Sicherheitsbestimmungen folgt. Wer sich dazu entscheidet das Gerät zu modifizieren, um zum Beispiel einen sogenannten Sub-Ohm Dampfer zu erstellen, der mehr Dampf produziert, muss sich bewusst sein, dass die Sicherheit der elektronischen Zigarette somit nicht mehr gewährt ist. Das gleiche gilt für E-Liquids. Wer sich dazu entscheidet seine E-Liquids selbst zu mischen, kann nicht mehr garantieren, dass die Mischung unbedenklich ist. Nicht umsonst unterliegen E-Liquids auch dem Tabakschutzgesetz und werden rigoros getestet. 

Greifen Sie zur Ezee E-Zigarette als gesündere Alternative

Wir haben die Ezee E-Zigaretten entwickelt, um eine gesündere Alternativ zur normalen Zigarette zu schaffen. Ebenso möchten wir Ihnen zu einem weniger schädlichen Rauchgenuss verhelfen. Wenn Sie die Ezee E-Zigarette anstelle einer gewöhnlichen Zigarette wählen, werden Sie schnell bemerken, wie sich Ihr Körper verändert. Das Atmen wird weniger beschwerlich sein und körperlich anstrengende Aufgaben werden sich leichter anfühlen. Ihr Energiekonto wird steigen – ebenso wie Ihr Bankkonto! Wir hoffen, Sie finden bei Ezee genau die E-Zigarette, die zu Ihnen und Ihrem Geschmack passen. Falls Sie Fragen zu unseren E-Zigaretten haben, sind wir gerne bereit, Ihnen weiterzuhelfen. Sie finden unsere Kontaktdaten am Ende dieser Homepage. Lesen Sie außerdem unsere anderen Artikel, um zu verstehen, was E-Zigaretten sind und wie sie funktionieren.